Travemünde mit Fotos und Bildern entdecken

Travemünde Strand mit Casino
Travemünde Strand an der Ostsee
Badeinsel vor Travemünde Strand
Maritim Travemünde vom Priwall aus gesehen
Travemünde alter Leuchtturm und Maritim Hotel
Travemünde alter Leuchtturm
Brodtener Steilufer in Travemünde
Alte Vogtei Travemünde am Fährplatz
Fischerei Hafen in Travemünde
Travemünde Priwall Strand
Priwall Travemünde Strand mit Dünen
Yacht Hafen Travemünde
Grün Strand in Travemünde Liegewiese an der Ostsee
Travemünde Segelschiff Passat
Winter in Travemünde
Casino Travemünde Strand

 

 

 

 

 

 

Grünstrand und Liegewiese in Travemünde am Strand
Der Grünstrand steht der Öffent-
lichkeit als Park-, Spiel- und Liegewiese zur Verfügung. Die Liegewiese befindet sich direkt an der Ostsee und ist bei allen, die den Sand nicht mögen beliebt.
Der Grünstrand ist ca. 386 Meter
lang und ca. 75 Meter breit. Bis zur Ostsee sind es ca. 18 Meter.

Travemünde Strand an der Ostsee
Der Kurstrand Travemünde mit seinem feinen Sand ist ca. 4500 Meter lang und ca. 190 Meter breit. Im Sommer stehen den Touristen und Besuchern ca. 1700 Strandkörbe zur Verfügung. Im Hintergrund lässt sich das Casino Travemünde erkennen.

Urlaub und Ferien in Travemünde
Sonne, Strand und Ostsee, bei diesem Wetter bleibt in fast kein Platz frei. Bei Familien mit Kindern ist Travemünde sehr beliebt, da es immer etwas zu sehen gibt z.B. große Schiffe, Museen und zahlreiche Veranstaltungen. Unterkünfte stehen genügend, in Hotel oder Ferienwohnung, zur Verfügung.

Badeinsel mit Rutsche am Strand von Travemünde
Die Badeinsel befindet sich ca. 180 Meter vom Strand entfernt. Die schwimmende Insel hat eine Rutsche und ein Sprungbrett. Für Kopfsprünge ist das Wasser tief genug. Dagegen ist das Springen von den Badestegen und Seebrücken verboten, da man sich im seichten Wasser verletzen kann.

Travemünde vom Priwall Strand
aus gesehen
Die Halbinsel Priwall gehört zum
Lübecker Stadtteil Travemünde. Der Priwall ist eine Halbinsel und ist bis zu 96 Prozent vom Wasser umgeben. Der Priwall Strand ist ca. 1350 Meter lang und ca. 230 Meter breit. Auf der Travemünder Seite lässt sich das ca. 117 Meter große
Maritim Hotel erkennen.

Das Maritim Hotel Travemünde
Das 1973 eröffnete Maritim Hotel ist ca. 117 Meter hoch und befindet sich direkt an der Trave Mündung. Vom dem Gebäude hat man einen herrlichen Blick auf die Lübecker Bucht und das Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Hotel hat zwei Garagen- Geschosse, 32 Wohn- etagen, ein Restaurant-Geschoss und ein Leuchtfeuer-Geschoss.

Der alte Leuchtturm Travemünde
Der auf dem Leuchtenfeld stehende Leuchtturm wurde 1539 von holl-
ländischen Maurern aus Ziegel- steinen erbaut. Der rund 30 Meter hohe Turm besteht aus sechs Geschossen die im Durchmesser abnehmen. 1903 wurde das Leuchtfeuer auf elektrisches Licht
umgestellt. Der alte Leuchtturm kann auch Besichtigt werden.

Travemünde und das Brodtener Steil-Ufer
Eine touristische Sehenswürdigkeit ist das nördliche gelegene Brodtener Steilufer. Die Steilküste ist ca. 4 Kilometer lang und bis zu 20 Meter hoch. Das Brodtener Ufer verändert sein Aussehen ständig, da es der Erosion ausgesetzt ist. Bis zu einem Meter, von der Abbruch-kante, verliert die Küste jährlich.

Alte Vogtei Travemünde
Direkt in Sichtweite der Priwall Fähren, in der Vorderreihe Nr. 7, befindet sich die alte Vogtei
Travemünde. Das Gebäude ist über
450 Jahre alt und war Sitz des Stadtvogtes. Zwei eiserne Marken an dem Gebäude erinnern an die schwersten Sturmfluten und zeigen den damaligen Wasserhöchstand an.

Fischereihafen in Travemünde
Der Fischereihafen mit seinen kleinen und großen Fischerbooten lädt zum verweilen ein. Der fangfrische Fisch wird direkt vom Boot oder von kleinen Ständen verkauft. Hier gibt es Plattfische, Dorsche, Heringe und vieles mehr. Am Fischerei-Hafen kann man auch Fischbrötchen bekommen.

Travemünde Priwall mit seinen endlosen Stränden
Dieses Bild zeigt den Priwall
Strand aus Richtung Travemünde.
Nach ca. 1350 Meter beginnt der nach Osten, Richtung Boltenhagen (Mecklenburg), nicht endende naturbelassene Strand. Dieser lädt zum Erkunden und Strandwandern ein. Dort findet man keine Strand- bebauung.

Travemünde mit Dünen, FKK, Sanddorn und Ferienhaus
Neben dem Kurstrand gibt es den Priwall Strand mit FKK-Strand. Hier geht der Ostseestrand in eine Dünen-Landschaft über. Das Dünengras und die Sanddornbüsche erobern Jahr für Jahr mehr Strandfläche. Hinter den Dünen befinden sich Ferienhäuser, die teilweise gemietet werden können.

Passat-Hafen Travemünde
Der Passathafen ist der größte Lübecker Seglerhafen und wird von verschiedenen Vereinen genutzt. Direkt am Hafen liegt die fest verankerte Viermastbark (Segelschiff) Passat. Bei den Wassersportlern ist die Lage des Hafens besonders beliebt, da es bis zur Ostsee nur ca. 500 Meter sind.

Das Segelschiff ist Wahrzeichen von Travemünde
Die Passat wurde 1911 in Hamburg gebaut und steht seit 1978 unter Denkmalschutz. Das fest verankerte Schiff wird heute hauptsächlich als Museumsschiff genutzt. Außerdem wird das Segelschiff für Über- nachtungen und Veranstaltungen vermietet. Dafür stehen ca. 100 Kojen zur Verfügung.

Winterzeit in Travemünde
Nach der warmen Sommersaison kehrt auch in Travemünde Ruhe ein.
Tiefe Temperaturen haben für Schnee und Eis gesorgt. Auch zu dieser Jahreszeit ist Travemünde ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Die Gastronomie hat sich längst darauf eingestellt. Bei starker Vereisung, der Trave, fahren nur große Schiffe auf die Ostsee.

Das Casino in Travemünde
Das Casino Travemünde gehört zu den ältesten Spielbanken in Deutschland. 1913 begann in Travemünde der Bau eines repräsentativen Kursaals oder Konversationshauses. Bereits 1914 wurde der Bau der Öffentlichkeit übergeben. 1949 wurde das Gebäude zum Spiel-Casino umgebaut.

Travemünde

Segel schiff Passat in Travemünde Priwall
Kriche Travemünde an der Ostsee
Travemünde Strand Ostsee

Impressum